Montag, 14. Juni 2021

Gipfelwoche - Hingabe und Neubeginn

 

14. - 21. 6. 2021 0:00 UTC
unter dem Nördlichen Tierkreis
und unter den Nördlichen Königskonjunktionen
der vier  Elemente FeuerErdeLuft und Wasseraus den Jahren
 160318021980 und 1305
(Anklicken vergrößert)  




Zeit


" Unser Unbewusstes hat eine ganz fabelhafte
Beziehung zur Zeit. Man hat Leute hypnotisiert
und ihnen denposthypnotischen Auftrag gegeben;
die Sekunden zu zählen. Wenn man sie dann
wieder hypnotisierte, so konnten sie die Zahl
der vergangenen Sekunden zählen.

"Wir sind unbewusst über die Zeit orientiert."

"Man kann aufwachen zu einer bestimmten
 Minute, wenn man sich das vorgenommen hat. 
Das ist nur möglich durcheine glänzende
 Zeitfunktion des Unbewussten. Die Voraussetzung 
der Astrologie ist die, dass wir identisch seien 
mit der Zeit. Sie drückt die QualiTät des Momentes 
aus, in welchem wir geboren wurden."


 "Insofern die Charakter-Rekonstruktionen der Astrologie 
stimmen, müssen wir offenbar mit dem Geburtsmoment,
 respektive mit der Zeit identisch sein. Meine Auffassung 
dazu ist die: die Zeit ist eine psychologische Funktion, 
die mit dem Lebendigen überhaupt identisch ist. Eine 
solche Betrachtungsweise ist nicht zu beweisen, aber
 heuristisch ist sie außerordentlch Wervoll."

C.G.JUNG, Kinderträume, S.: 106


mundanomaniac's  Kommentar als Astrologe zu C.G.JUNG (s. oben.) ist sein Staunen über dessen Disziplin: dass er sich auf die volle drittel Seite des väterlichen Massives zurücknahm:  die ärztlich-psycho-physische Seite  der Archetypen;  dass er das volle andere Drittel dieses Massivs freigelassen hat - für die Astrologen, desgleichen auch das Basis-Drittel: den polit-ökonomischen Sockel,  für den als großen deutenden Zeitgenossen mundanomaniac diesen erkennt.

In der astrologischen Sortierung der wöchentlichen Mundanastrologie fehlt nun immer der Aszendent. Sie ist darum etwas, das erst mit einem jeweiligen Aszendenten ihren 'sprechenden Moment' erhält. Sie gilt dafür aber für die gesamte Nordhalbkugel - und,  + 180°, wie die  Jahreszeiten, auch auf der Südhalbkugel.

Daher gedeutet hier im 'mundanen Tagebuch' wird normalerweise nur die Nordhalbkugel. Zur Südhalbkugel s. die "Kopffüßler"

Für uns alle gilt seit 500 Jahren das ererbte geopolitische Paradigma: Seemacht contra Landmacht. Mit den großen alten Eurasischen Zivilisationen der Nordhalbkugel erleben die vergleichsweise jungen maritimen Kulturen des Westens derzeit einen unerwünschten Tausch der Gewichte auf den Waagschalen  der Weltzivilisation.  Seit der Versammlung im Steinbock 2018 hat diese dramatische Formen angenommen was sich über Saturn im Wassermann/ Sturz des alten Bestimmenden, dann Fische/dessen  Auflösung sich bis 2023 - 25 hinzieht.

24. Woche

letztlich ist es jetzt
Venus
die sammelnde Schwere
und Balance

die in Krebs 
auf Krebs-Art fühlend über 
Stier und Waage
gebietet

Krebs-Art bedeutet: in der Analogie zu Wasser, zum Fließenden, zum Inneren, zum sich an der tiefsten Stelle Sammelnden und Vereinigenden. Wasser führt zur Einheit an der tiefsten Stelle.
Machtvolle Analogie, die dieses vierte Element Wasser im Tierkreis aufführt.



 Stier heißt: 'Sicherheit in den Grenzen des Reviers', Urrudiment aller Herdentiere, das wir noch immer unbewusst durch Venus bewegt  erfahren.

Hier nun hat Uranus, heißt:  Himmelsgeist,  wieder seine sieben Jahre des Ursprungs wie  zuletzt 1935 - 42


Uranus in Stier
Ursprung von
 'Reviermacht'
auf der Waagschale 
des Geistes

Hitler, Asc Waage, Sonne Stier,  war besessen von der Vorstellung der Reviermacht eines esotherischen messianischen Männerbundes.

20.4.1889, A. Hitler


an der Waage des Ursprungs: das Scheitern 

 6.12.1941 Sowjetische Gegenoffensive

Scheitern des Blitzkrieges gegen Russland. Berlin,  gewogen und zu leicht befunden, erster Winterkrieg, Rückzug vor Moskau.



und heute über uns
im Wassermann - Ursprungs- Geist
 des Himmels
Saturn
Herr der Maße 
 Grenzen
und Türme
und seinen Gast in Steinbock
Pluto



Venus 
aber selber Gast beim veränderlichen
Mond

auf den Flüssen
der Gefühle

die das Innere der Welt
durchströmen

Merkur
 aber
Intellekt und weibliche
Beharrlichkeit
jenseits der Reviere
Gastgeber der
 Sonne
Herz des messenden
Erzählers ...

Sonne beginnt die Woche mir dem exakten Quadrat zu Neptun. Das Herz und das Kind der Wille und die absichtslose Hingabe

 ... dem zugefallen ist als
 Mars 
 eindringende Kralle
und  spielender
 Löwe
neues Revier
zu besetzen

Mittwoch -Mittag, Tag des 'Gipfeltreffens 

Jupiter
Uranus 
 Sonne
beteiligt
Fügung
Geist
Wille


die diesem  Jahr dem Denken/Luftelement/Uranus am Feuer-Uranus auf 14,2°den elementaren Neubeginn  anzeigen.
Diese Analogie herrscht bis in den Herbst hinein und dann nochmals im Frühling 2022.


zuletzt

14,2° Stier

17.12. 1938
Berlin
Spaltung des Uran

 unglaubliche Konjunktion, die wir wieder einmal unbewusst erfahren, es sei denn ein paar forschende Denker haben ihre Schirme aufgespannt. Was wird dieses mal im Beisein des Geistes gespalten?

Kurzfrist:
Auf 24,8° am Dienstag  Sonne bei Mond des Feuers/  Daheimsein in der Welt des Feuers des Neu-Beginnenden von Zeit, als  Bedeutung des Spätfrühlings beigeben.


Mittelfrist:
Jupiter, Geist der Anschauung im Unbewussten/Fische.  2,2° Konjunktion zu 1,4° Fische. Das Unbewusste bietet der Erde Mond/ Geborgenheit  im Geist des  unbegrenzten Hingabe des Fühlens auf der festen  Erde,   Jupiter Anschauung der Hingabe an die Festigkeit in der Psyche. 

Entwurf: 13 6 2021, UTC: 14:29 und 16:01.

Murnau, 14. 6. 2021, UTC: 16:01.

Dokumentation:


















Montag, 7. Juni 2021

Neptun's Auflösung der Herz- und Hirn-Lügen - Mars geht nach außen ab Freitag

 


 7. - 14. 6. 2021 0:00 UTC
unter dem Nördlichen Tierkreis
und unter den Nördlichen Königskonjunktionen
der vier  Elemente FeuerErdeLuft und Wasseraus den Jahren
 160318021980 und 1305
(Anklicken vergrößert)  


Aus: Neumann, Die Große Mutter

Symbole

" ... die Symbole sind nicht nur auf das individuelle Ich
bezogen, wie die Bewusstseinsfunktionen, sondern auf
die Ganzheit  des psychischen Systems, die  Bewusstsein 
und Unbewusstes umfasst.

Aus diesem Grund sind im Symbol nicht nur bewusste
und unbewusste Elemente enthalten, sondern wir finden
neben Symbolen und Symbolelementen, welche das 
Bewusstsein relativ schnell verarbeiten kann, immer auch
 solche, die nur im Verlaufe von langen Entwicklungen
oder überhaupt nicht, assimiliert werden können und die
irrational und bewusstseinstranszendent bleiben.

Die Bewusstseinsunabhängigkeit des natürlichen Symbols
äußert sich auch darin, dass es den Charakter des 
Unbewussten,  dem es entstammt, in seiner eigenen Struktur
repräsentiert.

Während zu den Merkmalen des Bewusstseins die Trennung
in Ich und Du, in Subjekt und Objekt gehört, kehren im Symbol
die Grundmerkmale der "Ursprungssituation des Unbewussten 
wieder . Rationale und irrationale, bewusste und unbewusste, 
der Innen- und der Außenwelt entstammende Elemente fallen
in ihm zusammen. wie der Terminus "Symbol" besagt, sondern 
erscheinen in ihmauch  in einer ursprünglichen natürlichen 
Einheit. (30)

Die symbolische Bildrepräsentation durch das Unbewusste
ist der schöpferische Quellpunkt des menschlichen Geistes
in allen seinen Verwirklichungen.

Nicht nur das Bewusstsein und die Begriffe seines philosophischen
Weltverständnisses entstammen dem Symbol, sondern ebenso
Religion, Ritus und Kult, Kunst und Brauchtum.

Aber weil der symbolbildende Prozeß des Unbewussten der 
Ursprungsort des menschlichen Geistes ist, ist auch die Sprache, die
 mit der Entstehehung und Entwicklung des menschlichen Geistes
fast identisch ist, anfangs auch immer Symbolsprache. (30)

... Tendenz des Symbols, mit Hilfe von Überschneidungen, 
Überblendungen und Verwebungen gegensätzliche Elemente
zu verbinden und die verschiedensten Lebensgebiete miteinander
in Kontakt zu bringen.

Das Symbol weist hin, deutet an und erregt. Auf diese Weise
setzt es das Bewusstsein in Bewegung und bringt es dazu, 
alle Bewusstseinsfunktionen zur Verarbeitung zu verwenden.
Denn eine nur begriffliche Verarbeitung des Symbols erweist
sich als völlig unzureichend.

Gefühl, Intuition und Empfindung werden ebenfalls mehr 
oder weniger vom Symbol ergriffen Dabei wirkt das Symbol bei
primitiven und beim heutigen Menschen in verschiedener
Richtung.

Während die Symbolwirkung die Bewusstseins-Überbetonung des
modernen Menschen ausgleicht, ist sie beim Frühmenschen nicht 
nur bewusstseinsstärkend, sondern gradezu bewusstseinsbildend.

Durch das Symbol erhebt sich die Menschheit aus der Frühphase
der Gestaltlosigkeit, mit der Bildlosigkeit und Blindheit einer nur
unbewussten Psyche, zu Phase der Gestaltung, deren Bildhaftigkeit
eine wesentliche Voraussetzung für die Entstehung und Entwicklung 
 des Bewusstseins ist. (31)

Erich Neumann, Die Große Mutter, 1989

Etwas wie der letzte Absatz des Zitats erschien  mir  2006 im Traum wo ich aus der Großstadt in einem unsichtbaren Hubschrauber herausgehoben wurde, übers Meer flog und  schließlich landete an der Südspitze meines neuen, eines Nord-Kontinents mit düster geballten Wolken darüber im Hintergrund ... dieser Traum endete damit, dass ich mich anschickte  - untergehakt mit meiner Ehe-Liebsten - die breite Treppe im viereckigen Turm  - gefügt aus schweren Stämmen - hinaufzusteigen,  in der Seele ergriffen von von  der Treue und Opferbereitschaft all der Männer der ewig vorangehenden Generationen, ohne die es diesen Turm nicht geben würde ...

Diese Traumelemente   hat vor 15 Jahren mein 'schöpferischer Quellpunkt' geträumt, dem ich seit 40 Jahren in großer Dankbarkeit diene.

Im Neumann-Zitat erscheint das Symbol stets als Schlüssel der Einheit des Verschiedenen.  

Den aber haben wir empfangen als 

Tierkreis

des Tages 
als Himmelshäuser
und des Jahres
als Zeichen





 Einheits-Schlüssel  der  die 'gegensätzlichen Elemente'' aus denen wir hervorgehen, ordnet

Tag und Jahr

vollendete Ganzheit

Kreis

geteilt durch den Horizont


Tierkreis des Westens
in seinen sechs
Schöpfungstagen




23. Woche 2021


wir
auf der Nordhalbkugel
 das
kollektive Subjekt
welches es insofern gibt
als einmal im Jahr
mit
0° Widder = 30° Fische
am Horizont
die Sonne aufgeht 
über dem 
0-Punkt im Tierkreis

wie den genauen Stand
 einer stehengebliebenen Uhr
einmal diesen  Tag 
das ganze Ziffernblatt anzeigend

dem menschlichen Bewusstsein
durch astrologische Zivilisation
ist aufgegeben
stets  die übrigen 359°
des täglichen Kreises
hinzuzuwissen
als unbewusste
aber ebenso berechtigte anwesende
359 ° Grade
mit dem 0°Grad
des Widder

von dem aus stets von allem Anfang
die Ordnung nirgendwo sonst als
im Chaos
Gestalt 
annehmend
gemäß 
dem Tierkreisschlüssel 
zum Zeitwerk aller Zeitkreise
der Sonne-Familie
 mit Feuer
und einem Feuerzeichenzeichen
 beginnend
am Osthimmel
aufsteigend 
zum Frühlingsbeginn

Diesen  Moment studieren Astrologen als Aszendent des Frühlings, zu unterscheiden vom Äquinoctium (s. dort)

23. Woche

Mars
tanzt im Inneren
tanzt in Krebs 
die Energie ist im Schoß
bis Freitag
auf dem Boot der Mondin
als Tanz der
Hingabe 
des mütterlich
feuchten Schoßes zum Inneren
des Lebens

zum Äußeren des Lebens hingewandt
Mittwoch bis Freitag gemeinsam 
 Sonne und Merkur, 
Herz und Hirn
in der Schaukel
der Intellienz


Venus
bauen und feiern
im Schoß der Luna
Gemeinschaft und Familie
im Schoß 
der Zivilisation
vereint
in Krebs
daher
auf den Bahnen  des Mondes ...


im übrigen wird von Mars ab Freitag 
Horn  Zahn
und Sturm
in Löwe
der Sonne
zur Verfügung stehen
und mit Merkur
Kraft und Geschicklichkeit
nachbarlicher Tugenden vereinend
 Bewusst sein im Menschen
zur Welt bringen

in diesem Rahmen
sind wie immer
aktuelle Besonderheiten
konstelliert
 als Gleichzeitigkeiten 
 im
 0°
90°
180° 
270° 
 - Winkel
 Resonanzmaxima
der Elemente und Zeichen
zu einander 
dem Menschenbewusstsein aufgegeben
als Sinn
Finden der natürlichen
Einheitsgestalten

wobei die langsamen Wanderer im Charakter der Schöpfung nach wie vor ihre früher hier beschriebenen Essenzen beifügen. Für diesbezügliche Fragen existiert das offene Kästchen über dem Blog. Das mundane Tagebuch ist ja ein Archiv seit 2007.



Krebs/Steinbock: Pluto opposition Mars

Zwillinge/ Fische :  Sonne/Merkur quadrat Neptun

Wassermann/ Stier: Saturn quadrat Uranus




Anfangs noch Mars in Konjunktion zu Erd-Merkur von 1802.

Bis August  noch: Jupiter Konkunktion mit Erd-Mars und Erd-Mond ... Anfang Januar noch einemal eine Woche. Hier geht es um eine Verbindung der Fügung des Geistes einer Zeit mit  doppeltem Sinn - zwei Fische - in der Tiefe des unbewussten Hausenden.


als mythisches Bild


am Nachthimmel




Murnau, 7. 6. 2021, UTC:14:42.

Dokumentation:



















Sonntag, 30. Mai 2021

'Licht in Babylon'- Herz und Witz daheim im Rhythmus von Welt und Wort

 


31. 5. - 7. 6. 2021 0:00 UTC
unter dem Nördlichen Tierkreis
und unter den Nördlichen Königskonjunktionen
der vier  Elemente FeuerErdeLuft und Wasseraus den Jahren
 160318021980 und 1305
(Anklicken vergrößert)  



Über die Linie

" Gibt es doch auch in unseren Wüsten Oasen, in denen
die Wildnis blüht. Jesaja erkannte das in ähnlicher
Wendezeit. Das sind die Gärten, zu denen der Leaviathan
nicht Zutritt hat, um die er mit Ingrimm schweift. Da ist 
zunächst der Tod. Heute wie jemals sind Menschen, die
den Tod nicht fürchten, unendlich überlegen auch der 
größten weltlichen Macht.  Darauf beruht es, dass
 ununterbrochen Furcht verbreitet werden muß. Die 
Machthaber  leben immer in der entsetzlichen Vorstellung,
dass nicht der Einzelne, sondern viele aus der Furcht
heraustreten könnten;  das wäre ihr sicherer Fall. Hier liegt
 auch der eigentliche Grund für die Erbitterung gegen jede Lehre, 
die transzendiert,. Da schlummert die höchste Gefahr; dass 
der Mensch furchtlos wird. Es gibt Gebiete der Erde, auf denen
man bereits das Word "Metaphysik" als Ketzerei verfolgt.
 Daß jede Heroenverehrung  und jede große menschliche Figur 
dort in den Staub zu ziehen ist, versteht sich von selbst."

Ernst Jünger, Über die Linie, 1951


"Gibt es doch auch in unseren Wüsten Oasen" 


und ist es 'erlaubt, von dort aus, einen Blick in die Welt zu werfen, ohne besondere  eigene Interessen in diser Welt im Vertrauen darauf, dass das Urstromtal, in dem der Fluß des  Lebens dahinfließt, kein Ende hat vor dem Meer ... und dass noch ein Gefälle den Stom zu Tal zieht ...

So viel zur Wildnis der Woche, aus der unser Unbewusstes möglichst bruchlos die Kontinuität des Gelingens moduliert, sofern es gelassen wird. Dazu ist 'nur' Gelassenheit erforderlich, die allein aus der  Gottesquelle im Herzen empfangen werden kann, im Urstromtal der Unschuld.


22. Woche

dieses
Saturn/Uranus
Jahres

deren vier in 40 Jahren
eingebaut sind
in unsere
Gestalt

deren Einheitsgestalt am Himmel
zu greifen ist
um den 12.

da streiten und vereinen sich
Saturn
das Bleibende als Stein
Uranus
das Bleibende als Geist

Obervorstellung
Gott
 Geist 
 Vater 

Sohn
Dionysos und Apollo
beide
Herren 

zwischen
 Stier
und
Wassermann


Soviel zur langsamen aber mächtigen Hintergrundmusik der höchsten Gottheiten im Hintergrund des Menschengeistes Saturn und Uranus, Posaune und Flöte, zugleich sowohl beherrscht als auch herrschend, archertypische Mächte im Unbewussten jedes Menschen mit den im Unbewussten 'eingebauten' vollständigen Menschen, Adam 2. und seine Gefährtin Sophia.

Hier sind das  einander Ausschließende,  Schwere und Leichte,  Tod und  Carneval mit einander zu verbinden, wie seit Anbeginn im Leben. Das Genie im Anthropos kann das, es ist das Leichteste, den Gegensatz auf  fruchtbarste Weise Gestalt annehmen zu lassen,  herum um die Maße der Ewigkeit, die uns in der Physik wie im Tierkreis als   Schicksalszeit  gegeben sind.

Also zu verbinden sind:

Saturn und Uranus, Wassermann und Stier, Stein und Geist.

Merkur
in  Zwillinge,
Geist
der physischen Welt
auch der Jungfrau
Seelenwelt der Erde   
das Unten und die Mitte
 Stoff und Seele
 in Resonanz mit Neptun's
 stillem Ozean  der Hingabe
im Geist des Fühlenden



und in dieser Reinigungsresonanz - durch Neptun - auf das Interesse - das Merkur artikuliert,  aus Unschuld im und aus dem Selbst  im Tiekreis dieser Woche.


und all diesem  unterworfen ist

 Sonne
Herz des Jahres
wieder in der Weltergreifung
des Wortes und der Zahl
Merkurs
in der Welt
Zwillinge
und Seele
Jungfrau

zugleich

Venus 
bis  Mittwoch noch Inhalt 
des  Merkurischen Zwillinge-Ermessens

dann aber
Venus 
in Krebs und
Uranus'
 Geistes Milieu
 in der Gemeinschft
 wandert mit Venus
vom Intellekt 
der Zwillinge 
zum Gefühl des 
Krebs

so
 tritt  zu
 Mars
 Entäußerer 
in Krebs
des Inneren 
Venus
 hinzu als
Verbandlerin
der Gegensätze

indem nun beide 
Mars und Venus im Spiegel
von Schütze
einen Sohn-Geist 
spiegeln
als
Jupiter
der sich im Stande
der Unschuld
Fische
reinigt
über Schütze
spiegelnd in 
Krebs'
 Gefühlsquelle





und dabei ist in dieser Woche 
Mars,
der Entäußerer
in Krebs
in mächtiger Opposition
Gegenstzpartner
Steinbock
darin Pluto 
verbunden 

Mars / Pluto
Verzicht im Geist
Schnitt im Seelengrund

Schärfe und Verzicht
Schnitt und Opfer
 Klarheit und Strahl
 Kristallfrühe


Zu den Merktagen der Woche:

 Merkur auf

 Mond
des Feuers
24,8° Zwillinge
seit 1603
 Venus
 noch nahe


Was auch immer er zur Gestalt bringen mag, er tut es in einem Feuer nach-außen-Treten von  Mond =  Seele das ist Musik und zweifellos der Tanz ...



Mond 
 Daheimsein
im sprudelnden
   Seelengrund
 Feuermond
in Zwillinge 
 Daheimsein 
in Welt und Wort



Entwurf: 30.5.2021, UTC: 15:04.
Murnau 31. 5. 2021, UTC: 14:45.


Dokumentation: