Sonntag, 30. Oktober 2016

"Vorteil aus dem was ist - Brauchbarkeit aus dem was nicht ist" (Lao Tse)

31. 10. - 7. 11. 2016
und unter den Nördlichen Königskonjunktionen
der vier Farben  und  Elemente Feuer, ErdeLuftund Wasser
aus den Jahren 160318021980 und 1305
   (Anklicken vergrößert)

 30.10.2016

"Was für ein Wahn verblendet euch? Denn in euch und nicht 
von euch ausgehend, will all dies sein, was ihr außer euch
 und nicht bei euch sucht. Solches pflegt das Laster  des Gemeinen 
zu sein, dass er alles eigene verachtend, immer nur nach dem
 Fremden giert. (...) In uns nämlich leuchtet dämmrig ein Leben, 
das ein Licht der Menschen gleichsam in der Finsternis ist, 
das nicht als von uns ausgehend und doch in uns zu suchen ist,
 aber nicht von uns stammt, sondern von jenem, der geruht, 
auch in uns seine Wohnung zu nehmen (...) Er hat dieses Licht 
in uns gepflanzt, dass wir beim Lichte dessen, der in unnahbaren 
Lichte wohnt, das Licht sähen. Dadurch sind wir ihm wahrlich
 ähnlich gemacht, dass er uns einen Funken seines Lichts 
gegeben hat. Die Wahrheit ist also nicht in uns, 
sondern im Abbildd Gottes, das in uns ist, zu suchen"

Gerhard Dorn, Philosophia meditativa, 1602

Mehr und mehr gerät der Chronist  in die Anziehung dieses mittelalterlichen Gedankens:
Sonne und ihre Planetenfamilie, darunter wir, sind reine Erscheinungen von Gottes Schöpfung aus dem Meer des Möglichen. Siehe Genesis 1.1.
So sind zwangsläufig die Instrumente des kosmischen  Konzerts mit zehn Planeten und ihren Monden um die Sonne nach Albert dem Großen und Thomas v. Aquin -  Organe von Gottes Schöpfung.
Und wisse, „Schöpfung“ ist Ursprung. Denn Schöpfung erhebt aus der Tiefe in die Höhe.
Schon am zweiten Tag der Schöpfung wird das unterschieden: die Wasser über dem Himmel und die Wasser unter dem Himmel.
Das zu verstehen ist wertvoller als alle Universitäten.

Also:
Tagebuch einer weiteren Woche in der  Astrologie der Sonne
beobachtet am Himmel der  Nordhalbkugel der Erde
Planeten als Zeiger Gottes

 Mond wechselndes Licht der dunklen Hälfte
 gegenüber der strahlenden Mitte.

Und mundanomniac mag dem Chronisten erzählen was es diese Woche zu erzählen gibt
von psychischer Meteorologie der Götter

also



Sonne fängt die Woche in  „blaugrüner“ Resonanz an  
im Fühlen und Denken
Wasser und Luft
elementare  Resonanzen am Herzen
blauer Mond und grüner Neptun
unseres Äons
Luft-Mond
das Daheimsein im Denken
Daheimsein des Denkens
Wasser in Luft
das Fühlen im Medium des Denkens
in Skorpion als Kristall des Verzichts
auf Abweichung vom Kanon
gemeinsam mit dem uralten Kind am Himmel
des Wassers seit 1305
dem „grünen“ Neptun
Kind des Fühlens
zu dem die Könige kommen an die Krippe
in aller Zeit

und die erste Hälfte der Woche ist Sonne
Herz = Zentrum = Kern 
gemeinsam unterwegs mit Merkur
Schöpfers Auge über Welt und Seele
In der zweiten Hälfte ist Merkur
weiter im Kristall des Verzichts
Besuch bei dem Kind der Erde
oder Neptun des Erdelements
In unserem gemeinsamen
a-sensuellen
Äon
Merkur und  Neptun
Auge und Sinn
in Skorpion  das ist der Kanon
des Lebens in 12 Bildern
bewacht von den 12 Schlüsseln
die das Himmelreich eröffnen


Venus ist noch auffällig über unserem Äon
Zwei blaue Orte besucht sie in ihrer Schütze-Reise
 mit ihren Körben in der Welt
Venus die Göttin der Schwere
der Plastik der Gleichnisse
der Balance
diese also beginnt die Woche im Einklang
mit den Wurzeln der himmlischen Balance
der „blauen“ Venus
unter dem treffenden Bogen des Geistfeuers
 im Unterwegssein
von Schicksals-Hälften
die einander noch nicht kennen
in Schütze mit einem Wort
Wurzel von Luft und Feuer
und alle 12 Jahre einmal
dies zu Wochenbeginn und am Wochenende
Venus + „ blauer“ Neptun der Luft
Göttliches Kind des Geistes
des Kind des Himmels
des hohen
unter den vier Elementen unseres Äons
in welchem mundanomniac die jüngeren Toten körperlos unterwegs
vermutet


Mars
Letzte Woche zu Gebote für Petrus den Fels
= Steinbock/ Saturn
Beginn im Jenseits =  Mars /Saturn
Oder Mars in Steinbock
Und es ist das Ende des Zeitlichen 
wenn im Zeitlichen kein
Ort für das Jenseits
 lebt

Saturn seinerseits der Vater
der jetzt in der
Gastfreundschaft des Sohns lebt
in Jupiter’s  Herrschaft Schütze

während mit  Jupiter die Sohnschaft
in den Armen der Venus
auf die Wochen des Quadrats
von Luft und Erde zutreibt
Waage  Luft und Steinbock Erde 
darin Jupiter und Pluto
die Nachbarn aus Schütze und Skorpion 
die aber zugleich eine Dreier-Naht trennt:
Skorpion gehört noch zum zweiten Abschnitt im Tierkreis

Seele

Mit Schütze fängt der dritte Abschnitt desTierkreises an

Geist 



wie das Tao Te King beschreibt
kommt "Vorteil aus  dem was ist
und Brauchbarkeit als dem was nicht ist“

 im Tierkreiszu melden bedeutende
Resonanz dreier Wochen zwischen:
Verknüpfung Schütze
Und Verzicht Skorpion
Oder Schloß und Schlüssel

Und so steht das Dharma über der Liebe
Denn die Liebe ist ein Naturfeuer
Das Dharma der Liebe aber ist der Kristall des Verzichts
Skorpion
gespiegelt in  der Lust des Herzens 
Löwe
 
Die Fügung des Schützen aber spiegelt sich
 im Schoß der Jungfrau
 genannt Krebs

also Quadrat auch von Schoß und Herz
als Spiegel des Himmels



Und mit Mars steht der Brisanz des großen Menschen 
(Uranus in Widder)
das Vollständigwerden bevor
denn Mars auf
30°  Steinbock ist aufWassermann

Letzte Woche Mars im Steinbock also
Letzte Woche  "Anfang im Reich Petri"
(petra gr. Fels, Stein)

Nächste Woche zieht Mars ein ins Reich des Dionysos
und der Geflügelten Ideen

Zu den Nächten nun in der Obhut des Schattens in der Psyche
unter dem wechselhaften Licht
des Mondes
den die deutsche Grammatik uns als männlich
eintrichtert
wie wohl Mensch wissen kann:  nicht ferne Nachbarn
haben schon andere Wetter ander Götter
auch in der Grammatik
und ein Schatten in der Wüste ist etwas anderes als
in der gemäßigten Zone 

Mond also
Wassergott der Erde
Gott der inneren Flüsse
Grade heute zu Wochenanfang im Schlüsselzeichen
Skorpion
Wo es um den Verzicht auf Beliebigkeit geht
bis Dienstagnachmittag

 die zeitliche Weite eines Schicksals
um das geht es immer in Schütze
und wo Mond jetzt mit den Geschwistern der Erde
Saturn und Venus koaliert

Und Freitagmorgen bis Sonntagnachmittag
Ist Mond  Gott der Tiefe im hohen Reich des strengen
Gegensatz-Partners
Saturn zu Gast

Bevor dann die Flügel des Luftelements
Mond erwarten in Wassermann
für den Sonntagabend


Gottseidank das wär’s, mundanomaniac hat nicht geschwächelt, oder ist es der Chronist der gut mitgehalten hat und der noch einmal „Danke“ sagt.

Gespeichert Sonntag 30.10.20 UTC 15:53. Gepostet 31.10.2016, UTC 11:25.









Kommentare:

  1. Sehr geherte Freund,I am ioan from the cafe.Sorry, I cannot reach that webpage, probably they didn't allow me to get in.Why? I don't know but let the others also know.It's hurting my soul, I did wrote an e-mail to the moderator, didn't get his answer yet.I'm asking you to wrote (copy) the following poem for the actual Cafe : Lost in space

    I am just trying to dance
    but you take me the chance
    what is all this notion
    with your new innovation ?
    are you trying to pass me away
    to find myself a new way ?
    i will wait for a while
    then i will say good by...
    that is what you want ?
    to push me in front
    direct in the first line
    maybe i'll be hit by land mine
    well, thanks my friends for your kindness
    i feel not good but you... maybe, yes !
    As for me, I'm lost in space
    Hopefully with grace....

    Ein grosses Dankeshön und grüss deine Frau.

    AntwortenLöschen
  2. hard to get you ... la,la ioan was here

    AntwortenLöschen