Montag, 22. Oktober 2012

Verbindungen um die leere Mitte

22.  -  29. 10.  2012
unter dem Nördlichen Tierkreis
und unter den Nördlichen Königskonjunktionen
der vier Elemente Feuer, Erde, Luft und Wasser
aus den Jahren 1603, 1802, 1980 und 1305
( Anklicken vergrößert)



Himmlische Wasserstände über der Murnauer Boje
(die wichtigsten)

Meditation von Zeichen und Zeiten
Neueste Meldung über himmlisch - irdische Spiegelbilder
am Montagabend


                 Venus ganz für sich auf den letzten Graden der Jungfrau 
– Venus in Merkuria quasi – 
letzte Woche für  Zusammenschlüsse … die "sich rechnen"

am Sonntag dann  der alljährliche mythische
Einzug der Venus auf ihre   Herbst - Bühne 
wo mit ihr die gesättigte Erdenschwere 
vor die Lagerfeuer der Liebe tritt und in die Mysterien
 der Verbindung   einmaliger Unsterblicher
zur Wägung an der Totenwaage

Merkurius Thoth der Schreiber an der Waage
besucht in seiner letzten Woche im  N e i n  des Skorpions
 zugleich zwei Denkmäler der Zeit
eine grüne Wassergöttin und einen blauen Luftgott
und am Schluss der Woche kommt der Vogelkopfschreiber bei Gericht in die Resonanzen des tiefsten Geheimnisses 
der Wahrheit beim Planeten Neptun dem unbewussten Kind der Göttin Maat

Sonne aber
Sonne
Lust und Spiel
in dieser ersten Skorpion Woche
erfassen das Alter in Gestalt
des schon etwas steifen
Saturns

mit Merkur
gemeinsam
im priesterlichen Spiel des Lebens
Entleerung der Mitte
Verbindung
in gemeinsamen Ringen
Sender zu und
Empfänger von den Toten und
Ungeborenen
vielleicht


Mars aber in Schütze
der ehrliche Blinde
trifft

und durch ihn Verkünder Jupiter
und mit ihnen die gradaus Ehrlichen
und die Gescheiten dieser Welt und der anderen
impulsiv angeregt als Verknüpfer von Lebensläufen auf
Straßen und Plätzen

und Pluto in seinen gerade so gestaltreichen  N e i n - Spielen
Sender und Empfänger
gemeinsam  und um die Ecke
von Steinbock zu Widder
über dem der Uranus gerade wohnt
bei dem es nicht nur um eine
"Männernummer" geht
sondern um ein  Menschenwerk

Gespeichert 22.10.2012, gepostet: UTC 20:00


                                                                                        

Kommentare:

  1. Diesmal kann ich mit Deinen "bildhaften Zeilen" sehr wohl wieder etwas anfangen, lieber M.M...:-))

    Auch und ganz besonders mit dem Satz:
    _______________________________

    – Venus in Merkuria quasi –

    letzte Woche für Zusammenschlüsse … die "sich rechnen"

    Besonders seit gestern hat sich dieser Satz schon mehrfach in "Aktivitäten" bestätigt. Intensiv !. Und positiv, wie ich meine...

    Liebe Grüße und alles Gute- Du weißt schon..

    Astrophil

    AntwortenLöschen
  2. " .... kommt der Vogelkopfschreiber bei Gericht in die Resonanzen des tiefsten Geheimnisses
    der Wahrheit beim Planeten Neptun dem unbewussten Kind der Göttin Maat"
    Mein Favorit in diesem Göttergedicht. Sowohl dem Vogelköpfigen als auch dem Fischgründigen zugetan, Sat

    AntwortenLöschen