Montag, 20. Mai 2013

Geborgenheit im Möglichen

20. - 27.  5. 2013
unter dem Nördlichen Tierkreis

und unter den Nördlichen Königskonjunktionen
der vier Elemente Feuer, Erde, Luft und Wasser
aus den Jahren 1603, 1802, 1980 und 1305

(anklicken "Nachtansicht")



Himmlische Wasserstände über der Murnauer Boje
von Montag bis Montag

(die wichtigsten)



20.5.2013
Mundanomaniacs
Meditation von Zeichen und Zeiten
über den himmlisch - irdischen Spiegelbildern der Nordhalbkugel

als Anregung zum Beobachten und
eigenem Vor- und Nachsinnen









Himmlische Wasserstände über der Murnauer Boje
von Montag bis Montag
(die wichtigsten)

Mundanomaniacs
Meditation von Zeichen und Zeiten
über den himmlisch - irdischen Spiegelbildern der Nordhalbkugel
als Anregung zum Beobachten und
eigenem Vor- und Nachsinnen


Sonnenfrage

Was bedeutet es für uns alle
wenn Sonne 
Herz des Lebens

und in ihm war Leben und das Leben
war das Licht der Menschen …

 
Sonne
ab Montagabend im Luftreich der Zwillinge
spielt ...

Transparenz gewinnt es das zentrale Spiel
im Luftreich der Worte und Gesänge
im Raum
nach der  schweren und dichten  Zeit

in Körben
Wänden und Häuten
 der Stiere
bis heute
Montagabend


Und um die zentrale Herzverschwendung 
der zwillingstranparenten Sonne herum 
feiern das Meisterfest des Jupiter in diesem Jahr 
die Stämme der Venus und des Merkur
aus

Stadt der Schönheit die eine 
und Stadt der Handelswege die andere

und die schöne kommandiert den Mars

die offene dagegen kommandiert als derzeit Herrin des Hauses
Sonne und ihr Spiel
im Raum

darin die Schöne den Mars und mit ihm
die Überraschung im Angriff
kommandiert


und alle weiteren

Vatergott im Skorpion
Wächtergöttin  im hohen Steinbock
Urteile messend in Zeit
und unerwartet vollstreckend im Unbekannten
 Frühlingsresonanzen
im mentalen Dschungel
unter freien Himmeln

das Kind aber am Grund der Tiefe geborgen
in vielen Namen

empfängt und sendet die komplexen Ergriffenheiten und die Geborgenheit im Möglichen


Geschrieben und gespeichert: 20.5.2013, UTC 14:03, gepostet: UTC 14:13

Kommentare:

  1. Irgendiwie bin ich noch nicht so richtig in der "Zwillingszeit" angekommen, lieber M.M..

    Hänge derzeit eher an diesem Thema...
    ____________________________________________

    "...das Kind aber am Grund der Tiefe geborgen in vielen Namen

    empfängt und sendet die komplexen Ergriffenheiten und die Geborgenheit im Möglichen.."
    ___________________________________________

    Gestern sah ich mir - nach langer Zeit - wieder einmal den Film "Das Boot" an. Auf 3- Sat. Aus dem Jahre 1981. 1996 dann als Directors Cut präsentiert.

    Sehr gute Schauspieler - damals in ihrer Jugendzeit. In dicht - dramatische Handlung eingewoben. Der Film selbst kommt ohne unnützen "digitalen Firlefanz" aus.

    Und zeigt die absolute Sinnlosigkeit von Kriegen jedweder Art..........

    LG
    Astrophil

    PS:

    Zufriedenheit mit seiner Lage ist der größte und sicherste Reichtum.

    Marcus Tullius Cicero

    AntwortenLöschen

  2. ... den wir als Ex-Föten alle mit auf die Welt bringen.

    Sollte nicht die Suche nach dieser verlorenen Lage das Ziel jedes erwachsenen Menschen sein?

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ganz sicher !. Theoretisch & Philosophisch.

    Aber - selbst wenn ein derartiges "Ziel" von einigen/ manchen (!) Menschen "erahnt" wird - sprechen zumeist doch die tatsächlichen "realen Gegebenheiten" dagegen, es auch zu erreichen....

    Textbeispiel aus einem Wirtschaftsforum:
    ________________________________________

    "...Es gibt zwischenmenschliche Verhältnisse zwischen erwachsenen Arbeitnehmern (erweiterbar auf alle Gesellschaftsschichten !), die sich wie Kleinkinder in einem Buddelkasten beim Streit um die größere Schippe benehmen und sich gegenseitig mit Sand bewerfen...."
    ___________________________________________

    Und ich kann das - auch im beobachtenden Erleben - durchaus bestätigen...

    Astrophil

    AntwortenLöschen
  4. PS- zum vorigen Artikel:
    ________________________

    Rund um den Vollmond samt Mondfinsternis haben übrigens noch einige weitere "satanische Orgien" (...mit und ohne Licht...) in Europa stattgefunden....

    Astrophil

    AntwortenLöschen