Montag, 27. Mai 2013

ins Schattige ... des Feuerelements


27.  5.  - 3. 6. 2013
unter dem Nördlichen Tierkreis

und unter den Nördlichen Königskonjunktionen
der vier Elemente Feuer, Erde, Luft und Wasser
aus den Jahren 1603, 1802, 1980 und 1305
 (anklicken "Nachtansicht")





Himmlische Wasserstände über der Murnauer Boje
von Montag bis Montag

(die wichtigsten)
27.5.2013

und
Mundanomaniacs
Meditation von Zeichen und Zeiten
unter den himmlisch - irdischen Spieglern der Nordhalbkugel

als Anregung zum Beobachten und
eigenem Vor- und Nachsinnen

Zwillingssonne welches leichte Spiel jetzt der Lüfte
Lust an der Nichtteilnahme und Vermittlung
weder stürmend
noch als standhaltend
in Höhe und Übersicht in Unterscheidung und Artikulation
in der Welt zwischen den Parteien  und Stätten


das Gute kenntlich machend
am Nachbarn

Merkur verlässt am Freitag ...
Mars verlässt am Freitag ...

Merkur steigt am Freitag in eine andere Welt
neues Viertel im Tierkreis
nach Raum
nun  Psyche

als deren Tor nach Innen
Krebs 

 psychisches empfängt

Merkur somit am Freitag vom Frühling in den Sommer

Mars hingegen an selbigem Freitag
verlässt die Welt der Parteiungen
und der Impuls wandert frei im Raum 

der Sinneswerte
dritter Spiegel des Tierkreises
unter den Namen des Vaters

in Zwillinge
heute aber und morgen feiern
mit Merkur Nerven und Details
mit Venus Schönheit und Reserven
mit Sonne das freie Spiel des Herzens

(bemerkenswerte Verkörperung im Stuttgarter Krimi)

Jupiter
Dirigent und Taktverteiler
Sohn des Rufers


in den Zwillingen
trifft sich daselbst nun
heute und morgen
in den viel-räumigen Verästelungen des Verkehrs
mit Venus und Merkur
in ihrem Jahreslauf
zur gemeinsamen Feier von Venus Erdschwere und  Merkur Erdgeist
in den Kreisen der Versöhnung

die Jupiter stiftet und fügt



… und ab Freitag …
stürmt Mars für Merkur in Zwillinge

ergo für Merkur
wo immer er grad weilt

Mars über den Interessen
Türen eintretend …
auch fürs Kreatürliche
unter dem Mond
(weil Mond die ‚Wumme‘ hat und ihm das
anschafft)


und ‚big time‘

diese Woche gehört außerdem den
goldenen und grünen“Resonanzen
von Sonne und Neptun
die Herz und Güte im Tierkreis
des Jahres erschüttern lassen

Kreuz und Kranz
der Erschütterung der Herzen
durch Neptun
Kind auf dem Grund
göttlicher Güte
in allen Geschöpfen

eine Woche die still vor sich geht

bevor die wohl lautere Version
der Mars Neptun Resonanz nächste Woche
folgt …

… und mit Mars wechseln dann Uranus und Pluto
‚Götter‘ im
zehnten und ersten Haus des Himmels
Urteil und Vollzug
in Erwartung der Lichter und Herrscher des Jahres …

aus der Welt der Parteiungen Häute und Reserven
wandernd am Freitag
in die Welt der benannten Funktionen
die sich in Alternativen
spiegeln  in alle reale Ewigkeit

Mars in Zwillinge
überwölbt von den Namen
die zeitlos sind


all das
verfolgt im Bildersaal der Kreatur
vom Richter und Vater
auf den Türmen der Wächter
wobei die angetroffenen Wächter
gerichtet werden

 Urteile wandernd ins Schöpferbuchbuch des Wasserelements
oder des Geistes in der Psyche
vermerkt als Urteile des Rufers und Vaters
2013 bei seinem jetzigen Rückgang durch die Wände der letzten Wochen  noch bis Mitte Juli

Und der Festakt von Jupiter mit Merkur und Venus
heute und übermorgen
findet Eingang in das Mondbuch der Roten Elements
welches die Empfänge verzeichnet
ins nächtig Innere
psychisch Schattige des
Feuerelements


Geschrieben und gespeichert: UTC 13:35, gepostet UTC: 13:58











Kommentare:

  1. Ich dachte es mir schon, dass es heute mit dem "Titel" etwas schwerer würde als sonst..;-)
    ___________________________________________

    "...Zwillingssonne welches leichte Spiel jetzt der Lüfte..."

    Und...

    "...heute aber und morgen feiern mit Merkur Nerven und Details mit Venus Schönheit und Reserven mit Sonne das freie Spiel des Herzens..."
    _____________________________________________

    Ich selbst bin offenbar noch immer nicht in der "Leichtigkeit des Zwillings" angekommen. Und die Leute, denen ich zu - fällig begegne, auch nicht....

    Eher würde ich die Passage:

    "...ins nächtig Innere
    psychisch Schattige des
    Feuerelements..."

    als Hauptbeobachtungskomponente - im Inneren wie auch im Äusseren - festmachen können...

    Liebe Grüße
    Astrophil

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Phil,

      es war so leicht wie nie - den Titel zu finden ... meist finde ich ihn mit dem letzten Satz.

      Eine wunderbare Entdeckung, wie ich finde, die mir der Moment geschenkt hat: das "nächtig Innere
      psychisch Schattige des
      Feuerelements..."

      Da wäre ich nie drauf gekommen ohne diese jahrelange treeue Elemente-Gymnastik hier im Blog.

      Einer muss es eben machen, wenn er gerufen ist ...

      Dir einen schönen hellen Tag
      (und allen Lesern auch)

      Mundanomaniac

      Löschen
    2. "..es war so leicht wie nie - den Titel zu finden ..."
      _______________________________________

      Naja, ich dachte schon, dass eventuell der Mond in Steinbock über Pluto doch etwas bremsend gewirkt haben könnte.

      Wegen der mehrfachen Titelumschreibung und wegen des doch recht späten Erscheinens des Artikels...;-))

      LG
      Astrophil

      PS:

      Frank Thieß:
      _____________

      Das Leben ertragen ist nichts.
      Es begreifen ist alles.

      Löschen
  2. PS:

    Ja, doch !. Zur Merkur - Venus - Jupiter - Konjunktion:

    Der Sturm bläst bei uns schon seit Tagen recht heftig. Und auch in den Kommentarbereichen der diversen Tageszeitungen/ Medien. Betreffend die aktuellen ..."Mundan - Ereignisse"...

    Astrophil

    AntwortenLöschen
  3. Elemente-Gymnastik .... was für ein Bild!
    Freue mich über Deinen ausdauernden gymnastischen Einsatz - und den anhaltenden Ruf, dem Du folgst.

    Übe gerne beim Lesen hier ein bischen mit - ohne was zu wissen oder zu verstehen. Diese Woche - muten mir die Übungen tatsächlich leicht an. Vielleicht liegt es ja auch an der Magnesium- und Calciumzugabe .... also Zugabe von benötigten Elementen. Oder an der Zwillingssonnenzeit. Wie auch immer - freut mich mal wieder, was hier so lebendig vibriert.

    Kann auch wieder einen Gruß senden - hatte die Tür selbst verschlossen in den manuellen Einstellungen, die ich so vornehme am Netzgerät.

    Und übrigens - Du hast ja mal erwähnt, daß Du bereits für die Nachwelt die Gymnastik betreibst. Aber ich bin immer noch ganz sicher - daß auch jetzt schon viele gerne mit Dir hier üben - die es einfach nicht kundtun - aber dennoch wöchentlich geschmeidiger werden.

    Schön, Dich hier besuchen zu können, lieber Bruder, Sati

    AntwortenLöschen
  4. "...Merkur steigt am Freitag in eine andere Welt neues Viertel im Tierkreis nach Raum nun Psyche als deren Tor nach Innen Krebs psychisches empfängt..."
    _____________________________________________

    Ich weiß nicht, ich weiß nicht....
    Auch hier dürfte ich eine Art von "Vorläufer" sein. Schon vor dem Übergang am Freitag...

    LG
    Astrophil

    AntwortenLöschen
  5. "Ich weiß nicht, ich weiß nicht....
    Auch hier dürfte ich eine Art von "Vorläufer" sein. Schon vor dem Übergang am Freitag..."

    Aber gerne und überhaupt und jederzeit, lieber Astrophil.
    Wie schrieb Walter Benjamin in "Schicksal und Charakter"(sinngemäß) "Charakter bezwingt das Gestirn".


    AntwortenLöschen
  6. @ Sati

    "wöchentlich geschmeidiger werden"

    welch eine schöne Resonanz, liebe Zwillings-Schwester. Mögest Du zunehmend 'Recht' haben.
    Übrigens, Dein:
    "Was die Götter so machen" .... war mal ein Link, jetzt ist es nur ein Stumpf. Weißt Du wohl nicht.

    @ Astrophil
    auch von hier aus ein liebes kräftiges Drücken zum heutigen 65er.

    MM im nassen grauen Voralpenland

    AntwortenLöschen
  7. Habe heute die Zeichenwechsel von Merkur und vor allem von Mars schon genützt...

    PC- Chefsessel spontan nach plötzlichem Zusammenbruch des 25 Jahre alten gekauft. Normalerweise braucht mnan dazu im nahen Möbelhaus (bei der völlig unnötig "großen" und extrem verwirrenden Auswahl) in einer zweistündigen Probierphase mindestens 3 Technker, 4 Hilfskräfte und 5 Rechtsanwälte....

    Ich habe das in einer halben Stunde so gut es ging bewältigt...;-)

    Und ein ganz netter Hausbewohner hat mir dann den doch recht schweren Stuhl vom Auto in die Wohnung getragen. Und auch rasch zusammengebaut...

    Wobei ich schon jetzt - bei der ersten Nutzung desselbigen - zweifelsfrei feststellen kann, dass dieser NEUE STUHL keinesfalls die bequemen Qualitäten des alten besitzt. Im Sinne von gemütlich "lümmeln" könnend.

    Dafür ist er jedoch - angeblich - äußerst ergonomisch !. Halt für Chefs ohne eigene Sekretärin konstruiert. Die ihre Mails selbst schreiben müssen...

    Ob das mein Rücken und mein Gesäß auch zu schätzen weiß ?.

    Liebe Grüße
    Astrophil

    AntwortenLöschen
  8. "Was die Götter so machen" .... war mal ein Link, jetzt ist es nur ein Stumpf. Weißt Du wohl nicht.

    Ne - wußte ich nicht.
    Hab´s korrigiert - danke für den Hinweis.
    Wie Du weißt - habe ich keine ausschweifende "Linkliste" - also ist es doch gut, wenn die wenigen Hinweise auch besuchbar sind. Danke, Sati

    AntwortenLöschen